Tipps und Übungen fürs

Singen mit Ausdruck & Feeling

Nikola Materne

  • YouTube
  • Instagram

Gesangsunterricht Vocalcoaching Stimmtraining Nikola Materne

Der Start: Das Einführungsvideo

Tutorial: Das Stehen

Tutorial: Die Hände

Tutorial: Der Text

 
Buchcoverganz.jpg

Dieses Buch ist für alle, die ihren Gesang ausdrucksstärker machen wollen – egal ob bei einer gefühlvollen Ballade, einem groovigen Soulhit, einem entspannten Liebeslied oder einem energiegeladenen Rocksong.


Durch die ganz praktisch anwendbaren Vorstellungs- und Körperübungen wird die Stimme emotionaler und überzeugender. So können Sänger und Sängerinnen sich selbst und das Publikum berühren und mitreißen, der Sound ist „echt“ und zeigt Persönlichkeit. Und oft werden - ganz nebenbei - Ängste, Hemmungen und Verspannungen durch dieses Training kleiner.

Das ist Singen mit Herz, Seele und dem ganzen Körper!

Nikola Materne ist Live- und Studiosängerin mit zahlreichen Veröffentlichungen, schreibt Songs für ihre eigenen Bands und hat Musik für Filme komponiert. Als erfahrene Gesangstrainerin unterrichtet sie Profis und Amateure, coacht Bands und Chöre und hat einen Lehrauftrag für Popgesang an der Musikhochschule Münster. Ihr erstes Buch „Popvocals – Der Weg zur eigenen Stimme“ ist 2014 erschienen.

www.nikolamaterne.de

Rihanna hat es, Sting hat es, und Campino hat es auch: Charisma. Nicht allein die gute Stimme entscheidet, ob ein Popsänger berühmt und erfolgreich wird, sondern vor allem seine spezielle Aura. Nur wer sich durch eine individuelle Stimme und ein markantes Auftreten aus der Masse heraushebt, wird überhaupt registriert, auch wenn er der reinen Lehre nach vieles »falsch« macht. Geliebt wird der Star, der überzeugt, weil er authentisch ist. Wie ein Sänger diese Authentizität erwerben kann, zeigt das Buch von Nikola Materne. Die Sängerin und Gesangspädagogin leitet ihre Leser an, sich selbst kennenzulernen, zu erfahren, wie die Stimme die eigene Persönlichkeit widerspiegelt und wie man mit Frust und Krisen umgehen kann. Nicht die Gesangstechnik steht bei ihr im Vordergrund, sondern der Künstler als Individuum, der seinen eigenen Stil finden will, ob im Pop, Rock, Soul oder Jazz.